Fragenkatalog zur EPICT

:!: Bitte um Mithilfe und Ergänzungen! ;-)

Fragen zur Organisation und Umsetzung:

  • Wie lief der Prozess der EPICT-Implementierung in H / UK / DK ab?
  • Welche Organisationsstruktur wurde in H / UK / DK für die EPICT-Einführung verwendet?
  • Wie groß ist der geschätzte Zeitaufwand vom Aufbau einer EPICT-Organisationsstruktur bis zur Schulung der Lehrer?
  • Welches waren die größten Hürden / Überwindungen?

Fragen zum Inhalt:

  • Wie schätzen Sie die einzelnen EPICT-Module bezüglich Brauchbarkeit/Aktualität/Lehrerakzeptanz ein?
  • Welche Module werden bevorzugt aus den optionalen Modulen gewählt?
  • Entwicklungsdauer eines weiteren eigenen Moduls?
  • Wie und von wem wurden die einzelnen EPICT-Module in H / UK / DK vor der EPICT-Implementation begutachtet?
  • Ist es sinnvoll EPICT-Module mit ECDL-Modulen zu koppeln?
  • Gibt es Inhalte, die den konkreten Umsatz der Technik im Unterricht betreffen? (Methoden, Beispiele,

didaktische Überlegungen)

 
* Müssen die Unterrichtsvorbereitungen auch im Unterricht umgesetzt werden?
  • Wird der Unterricht evaluiert (eventuell analog zu den Mikroberichten)?
  • Gibt es Betreuung im Unterricht (eBuddy)?
  • Können Kurse, die bereits erfolgreich abgelegt wurden, angerechnet werden? (elisa kurse, diverse ikt und e-learning Kurse)
  1. > Gibt es Erfahrungen zu wahrscheinlich unterschiedlichen Zugangs- und Organisationsformen bezüglich LehrerInnen in Ausbildung zu LehrerInnen in Weiterbildung?
  2. > Soll die Zertifizierung an durchgeführte Unterrichtseinheiten gebunden werden?
  3. > Nach welchen Kriterien ist der positive Abschluß fest zu stellen?
  4. > Welche Betreuungsstrukturen sind aufzubauen, administrativ und pädagogisch-didaktisch?
  5. > Welche Qualifikationen sind von den Betreuern zu verlangen? bzw. wird es Trainerschulungen geben
  • Wird es Nachweise erfolgreich absolvierte Module geben? (Standarisierte Prüfung?)

Erkannte Vorteile:

  • Aufbau einer einheitlicheren,kostengünstigeren Organisationsstruktur zur Lehrer-Aus-/-Fortbildung in Österreich.
  • Organisationsübergreifende (VS, HS, APS, AHS, BS, BMHS, PH) Synergieeffekte
  1. > Möglichkeit, APS-LehrerInne und AHS/BHS-LehrerInnen in diesem Bereich durch eine neue Organisation gemeinsam auszubilden?

Zu erwägende Nachteile:

  • Kein Rückschritt mit EPICT unter Intel 1 / 2
  • Welche Materialien gibt es, die konkreten Unterrichtsbezug haben (Was mache ich konkret mit IKT im Unterricht)

Beispiele, Metodisch-didaktische Hinweise, Unterrichtsmethoden

  • Personenaufwand Begutachtung ob EPICT-Module korrekt absolviert wurden
  • FIXME
 
fragenkatalog_zur_projektvorsondierung.txt · Last modified: 2006/10/15 23:32 by 83.65.191.186
 
Recent changes RSS feed Creative Commons License Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki